488a5649_orig

Pippo Pollina in Paris

Nach Marseille und Avignon ist jetzt Paris an der Reihe. Der sizilianische Liedermacher spielt, begleitet von seinem Klarinettisten und Saxophonisten Roberto Petroli, am 24. November ein Konzert in der französischen Hauptstadt in einem kleinen, geschichtsträchtigen Theater, dem LES TROIS BAUDITS, wo in den fünfziger und sechziger Jahren auch BREL und BRASSENS aufgetreten sind.

 

senza-nome-2

Der Bayerische Rundfunk BR 2 unterstützt Pollinas Konzerte in Bayern

Alle Konzerte von Pippo Pollina und dem Palermo Acoustic Quintett in Bayern in der ersten Hälfte des Jahres 2017 werden medienwirksam vom zweiten Programm des deutschen Radiosenders BR 2 gesponsert.

15.01. DE – München, Philharmonie

18.01. DE – Erlangen, Heinrich-Lades-Halle

05.02. DE – Hassfurt, Stadthalle

19.02. DE – Straubing

22.02. DE – Bad Tölz, Kurhaus

07.03. DE – Gersthofen, Stadthalle

12.03. DE – Aschaffenburg, Colossaal

14.03. DE – Ebersberg, Alter Speicher

22.03. DE – Hallstadt, Kulturboden in der Marktscheune

28.03. DE – Amberg, Congress Centrum

31.03. DE – Neustadt an der Waldnaab, Stadthalle

07.05. DE – Peißenberg, tba

25.05. DE – Irschenberg, Irschenberg Festival

26.05. DE – Regensburg, Zeltfestival Lappersdorf

488a5785

Pippo Pollina auf Tour 2017: Die ersten Termine sind schon ausverkauft.

Mit großer Zufriedenheit teilen wir mit, dass schon zwei Monate im Voraus die Vorpremieren in der Schweiz und in Deutschland von Pippo Pollinas Europatour ausverkauft sind. Im Stadttheater von Chur und in der Bodanrückhalle in Allensbach sind keine Plätze mehr frei und auch in Zürich und München sind nicht mehr sehr viele Tickets verfügbar. Vielen herzlichen Dank an alle!

img_0640

Pippo Pollina in Frankreich und den Niederlanden

Der sizilianische Liedermacher kehrt nach 16 Monaten Abwesenheit mit einer kleinen Tour in Frankreich (Paris, Marseille, Avignon und weitere Städte) und in den Niederlanden (Amsterdam) auf die Bühne zurück; ein kleiner Vorgeschmack auf die folgenden Konzerte schon am Ende dieses Jahres. Zusammen mit dem Saxophonisten und Klarinettisten Roberto Petroli stellt er in einer Art „Best of“ das Beste aus seinem Repertoire vor. Ganz in Erwartung der Vorbereitungen für das neue Programm, das im Januar 2017 mit seiner Band, dem „Palermo Acoustic Quintet“ zum ersten Mal aufgeführt wird.